Verhaltensregeln für Autofahrer

#1 von Klaus , 27.03.2012 19:03

Liebe Autofahrer…..

Da nun das Wetter angenehmer wird und die Sonne sich öfter zeigt, ist mittlerweile auch die Rollersaison wieder angebrochen. Mit diesen Zeilen möchte ich zu einem besseren Verständnis zwischen Rollerfahrer und Autofahrer beitragen.

Zunächst einmal: Die Straße gehört den Rollerfahrern! Autofahrern wird sie im Winter und bei sehr schlechtem Wetter leihweise zur Verfügung gestellt – sobald das Wetter besser wird haben die Rollerfahrer das Sagen.

Rollerfahrer führen die Straße ihrem ursprünglichen Zweck zu: Autofahrer fahren um von A nach B zu kommen, Rollerfahrer fahren um zu FAHREN!!

Die nachfolgenden Zeilen richten sich primär an die Automobilisten:

• Rollerfahrer fahren nie zu schnell, sondern immer der Verkehrssituation angepasst. Wenn wir Dir, lieber Hobby-Schumi, zu schnell erscheinen liegt es einfach daran, dass Du ein langsames Hindernis bist. Wenn Du einen Rollerfahrer aus irgendeiner Richtung auf Dich zukommen siehst ….. mach Platz!!

• Fahr möglichst weit rechts, behalte die Geschwindigkeit bei und ärgere Dich einfach leise vor Dich hin. Mach dein Radio an und sing ein Lied.

• Steh nicht mit Tempo 80 auf der Landstraße im Weg rum. Kommt Dir ein Rollerfahrer auf Deiner Spur entgegen, so war er nicht leichtsinnig, er sucht die Ideallinie.

• Wer im Stau in der Mitte keinen Platz macht behindert das Fortkommen von Rettungsfahrzeugen und Rollerfahrern.

• Solltest Du Dich mit dem PKW vor einer roten Ampel stehend befinden, lass immer genügend Platz, so dass der Rollerfahrer nach vorne fahren kann. Das ist ein Gebot der Höflichkeit. Bevor Du nach dem Anfahren in den 2. Gang schaltest, ist der Roller eh außer Sichtweite, also hast Du auch keinen Grund, ganz vorne an der Startlinie zu stehen.

• Treffpunkte von Rollerfahrern befinden sich immer in landschaftlich schönen Gegenden rund um Kaffeetränken. Dort hast Du, lieber Autofahrer, jederzeit mit schnellen Rollern aus allen Richtungen zu rechnen. Wenn es Dich stört, bleib an schönen Sonnentagen einfach zuhause. Möchtest Du trotzdem von A nach B fahren, dann fahr auf die Autobahn. Die heißt Autobahn, weil sie für Autos ist. Bleib da, fahr wohin Du willst, verlasse aber nicht die Autobahn.

Lieber Autofahrer, versuche die genannten Regeln und freundlichen Vorschläge für einen guten Umgang miteinander einzuhalten und Du wirst die Rollersaison überstehen, ohne dass Dir jemand eine Beule in die Fahrertüre tritt. Wenn Du eine Beule in der Fahrertüre haben solltest, dann leiste Abbitte für Dein Fehlverhalten. Gehe zum nächsten Rollertreffpunkt und gib eine Runde Kaffee aus …… und wir verzeihen Dir.

Den Schaden an Deinem kastenförmigen Hindernis solltest Du als einen künstlerischen Beitrag zur Verschönerung des Straßenbildes akzeptieren und begrüßen.


Ne schöne Jrooss us Kölle, man sieht sich

Klaus


 
Klaus
Rheinland Foren Triple As
Beiträge: 554
Registriert am: 17.03.2012


   

So kann es einem gehen !
Das neuste für den Burgi

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen